Blondes Girl will mit einem Neger Schwanz ficken

Eigentlich wollte Gabriela schon immer mal mit einem Neger ficken. In ihrer Fantasie träumte sie von einem riesigem schwarzen Schwanz der ihre enge Fotze beim Ficken richtig hart spaltete. Schließlich hatte ihre Freundin Carola sie eindringlich gewarnt. “Die Schwarzen haben riesige Schwänze und wenn sie dich so richtig durch ficken kann das schnell zur Sucht werden und willst dann nur noch mit Neger Schwänzen ficken.” Aber genau diese Worte hatten Gabriela noch neugieriger gemacht. Also hatte sie sich kurzerhand in ihr sexy Minikleid geschmissen, keine Unterwäsche angezogen und war in die stadtbekannte Reggae Disco am Rande der City gefahren. Mit ihrer blonden Mähne brauchte sie nicht lange warten bis ein gut aussehender Neger mit strahlend weißen Zähnen zu ihr an den Tisch kam. “Hi, ich bin Robert, darf ich mich setzen,” fragte er in akzentfreiem Hochdeutsch und hielt ihr eine Cola hin. Erst war das blonde Girl etwas verwundert, doch Robert erklärte ihr, dass er in Heidelberg geboren sei. Sein Vater war bei der Army und Robert war nach der Trennung seiner Eltern bei seiner Mutter geblieben.

Als dann “Stand by me” von Ben E. King lief, standen die beiden wie auf ein geheimes Kommando hin auf und begannen eng umschlungen zu tanzen. Gabriela schmiegte sich ganz eng an den muskulösen Neger und sie spürte wie ihre junge Fotze heiß wurde und der Wunsch geil zu Ficken wurde übermächtig. “Komm lass uns irgendwo hingehen wo nicht so viele Leute sind,” hatte sie ihm ins Ohr geflüstert und so waren sie zu ihm in seine Junggesellenwohnung gefahren. Das Schlafzimmer bestand eigentlich nur aus einem großem, selbstgebautem Holzpodest auf dem mehrere Matratzen nebeneinander lagen. Gabriela verscheuchte Carolas Warnung und die aufkeimende Angst, zog sich kurzerhand ihr Minikleid über den Kopf und hechtete auf die Matratzen. Gespannt lag sie auf dem Rücken und wartete nun darauf Roberts Schwanz zu sehen. Aber der gut aussehende Neger zog sich nicht aus, sondern legte sich in voller Montur zu ihr auf das Podest. Jetzt gab es für das geile Girl kein Halten mehr. Zielsicher öffnete sie Roberts Hose und zu ihrer großen Freude stellte sie fest, dass Robert tatsächlich hervorragend bestückt war. Sein beschnittener Schwanz maß locker 28 Zentimeter und von der Dicke her hätte er einer sonnengereiften Salatgurke Konkurrenz machen können. Gabriela ließ sich die ganze Nacht von Roberts riesigem Neger Schwanz ficken. Erst hielt sie ihm ihre feuchte Fotze hin und in der selben Nacht wurde auch ihre enge Arsch Pussy entjungfert. Das Ficken mit einem Neger war schlicht und ergreifend grandios und Gabriela nahm sich vor öfter in die stadtbekannte Reggae Disco am Rande der City zu fahren. Jetzt verstand sie was Carola gemeint hatte.

geile Sex Geschichte

Ähnliche Sexgeschichten:

Eingehende Suchanfragen: